Gina Herren Frei

Gina Herren Frei

gi-massagen & therapien

Eichwisweg 22, 8634 Hombrechtikon
Natel +41 78 723 70 51

Eichwisweg 22
8634 Hombrechtikon

Natel +41 78 723 70 51

gi-massagen & therapien

EMR zertifiziert
EMR zertifiziert
Therapie-Methoden mit EMR-Qualitätslabel
  • Akupunkt(ur)-Massage
  • Klassische Massage
  • Branchenzertifikat OdA KT - Methode APM-Therapie
Kosten

CHF 100.00 / Stunde

Leitbild

Steter Tropfen höhlt den Stein...

...sich und seiner Gesundheit stetig Gutes tun und sich selber - in der heutigen, schnelllebigen, mit vielen Verpflichtungen gefüllten Zeit - nicht vergessen.

Meine Tipps:
**************
Functional Training
Körperstabilität, Leistung und Beweglichkeit durch regelmässiges Training verbessern.

Online Qi Gong
Entspanne dich aktiv, bei ruhigen, einfach auszuführenden Bewegungen, begleitet von achtsamer Betrachtung der inneren Empfindungen. Diese Übungen sind Meditation in Bewegung. Deine Achtsamkeit wird geschult und dein Immunsystem wird über die Lebenskraft gestärkt.

Gewichtsprobleme
Frühzeitig anpacken und regulieren. Ohne Hungergefühl genussvoll abnehmen und das Kochen neu für sich entdecken.

Mehr Infos dazu unter den Social Media Links oben rechts.

Aktuelles

****************************************************************
Stand Herbst 2019; keine Kapazität für neue/zusätzliche Klienten. Vielen Dank für Ihr Verständnis!
****************************************************************

Erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenkasse und/oder Unfallversicherung, ob sie sich an den Kosten meiner Behandlung beteiligt. Als anerkannte Therapeutin beim EMR beteiligen sich die meisten Krankenkassen resp. Unfallversicherungen nach ihren eigenen Richtlinien an meinen Behandlungskosten.

EMR-Nr. 29888
ZSR-Nr. E611060
EGK-Therapeuten Nr. 37001

Die Bezahlung erfolgt nach jeder Sitzung in bar (Twint möglich). Auch bei Behandlungen auf ärztliche Verordnung wird der Behandlungsbetrag vorerst mit Ihnen direkt verrechnet. Auf Verlangen erhalten Sie nach der Behandlungsdauer (bzw. nach neun Einheiten) eine Rechnung, die Sie bei der Krankenkasse zur Rückforderung einreichen können.